So öffnen Sie die Festplattenverwaltung über die Eingabeaufforderung

Ausführen von DISKMGMT.MSC für den schnellen Zugriff auf das Disk-Management-Tool

Eine schnelle Möglichkeit, das Dienstprogramm zur Datenträgerverwaltung in jeder Version von Windows zu öffnen, besteht über die Eingabeaufforderung. Geben Sie einfach einen kurzen Befehl ein und das Dienstprogramm Disk Management startet sofort.

Disk Management ist in den meisten Versionen von Windows mehrschichtig vergraben, so dass ein schnellerer Zugriff auf dieses Super-Tool für Ihre Festplatten und andere Speichergeräte sehr praktisch sein kann.

Der Befehl zur Datenträgerverwaltung ist in allen Versionen von Windows gleich, daher gelten diese Anweisungen gleichermaßen für Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP.

Führen Sie diese einfachen Schritte aus, um die Festplattenverwaltung über die Eingabeaufforderung in Windows zu starten:

Sie möchten nicht gerne mit Befehlen arbeiten? Sie können die Festplattenverwaltung auch über das Computer-Verwaltungstool in Windows öffnen. (Das ist einfach und schnell, aber wir versprechen es!)

So öffnen Sie die Festplattenverwaltung mit einem Befehl
Erforderliche Zeit: Das Öffnen der Datenträgerverwaltung über die Eingabeaufforderung dauert nur einige Sekunden und wahrscheinlich viel weniger, sobald Sie den Befehl gelernt haben.

Unter Windows 10 und Windows 8 öffnen Sie Run aus dem Startmenü oder dem Apps-Bildschirm (oder lesen Sie den Abschnitt A Quicker Method…. am unteren Rand der Seite, um noch schneller zur Festplattenverwaltung zu gelangen, als mit dem Befehl).

Klicken Sie unter Windows 7 und Windows Vista auf Start.

Klicken Sie unter Windows XP und früher auf Start und dann auf Ausführen.

Welche Version von Windows habe ich?

Alles, was Sie in diesem Schritt tun, ist auf einen Teil von Windows zuzugreifen, mit dem Sie mit dem Befehl für die Datenträgerverwaltung nach dem Tool suchen und es öffnen können, wie Sie im nächsten Schritt sehen werden. Es mag seltsam erscheinen, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, dies zu tun, aber jede Version von Windows funktioniert ein wenig anders.

Geben Sie den folgenden Befehl zur Datenträgerverwaltung in das Textfeld ein:

diskmgmt.msc
…und drücken Sie dann die Eingabetaste oder drücken Sie OK, je nachdem, von wo aus Sie den Befehl ausgeführt haben.

diskmgmt.msc Befehl in App unter Windows 10 ausführen

Technisch gesehen würde das Öffnen der Datenträgerverwaltung über die Eingabeaufforderung erfordern, dass Sie das Eingabeaufforderungsprogramm tatsächlich öffnen (was Sie tun können, wenn Sie wollen; es funktioniert genauso). Das Ausführen eines ausführbaren Programms wie diskmgmt.msc aus dem Such- oder Ausführungsfenster führt jedoch ebenfalls dazu.

Außerdem ist diskmgmt.msc technisch gesehen nicht mehr der „Disk Management Befehl“, als die ausführbare Datei eines Nicht-Befehlszeilen-Tools ein „Befehl“ ist. Im engeren Sinne ist diskmgmt.msc nur der Befehl Run für das Disk Management Programm.

Die Festplattenverwaltung wird sofort geöffnet.

Jetzt, da die Festplattenverwaltung geöffnet ist, können Sie damit Laufwerksbuchstaben ändern, ein Laufwerk partitionieren, ein Laufwerk formatieren und vieles mehr.

Die Methode, mit der Sie das Disk Management öffnen, ändert nichts daran, was Sie damit machen können. Mit anderen Worten, es gibt dieselben Funktionen, unabhängig davon, welche Abkürzungsmethode Sie zum Starten der Datenträgerverwaltung verwenden, sei es mit der Eingabeaufforderung, dem Dialogfeld Ausführen, der Computerverwaltung oder sogar dem Windows Explorer.

Eine schnellere Methode unter Windows 10 & Windows 8

Verwenden Sie eine Tastatur oder Maus unter Windows 10 oder Windows 8? Wenn ja, ist das Öffnen der Datenträgerverwaltung über das Power User Menu noch schneller als über den Befehl Run.

Drücken Sie einfach die Tasten WIN und X zusammen, um das Menü aufzurufen, und klicken Sie dann auf Disk Management. Unter Windows 10 und Windows 8.1 funktioniert ein Rechtsklick auf die Schaltfläche Start, um auch das Power User Menu aufzurufen.

Unter Windows 10 können Sie diskmgmt.msc auch direkt von der Cortana-Oberfläche aus ausführen, was schön ist, wenn Sie es gewohnt sind, damit bereits Befehle auszuführen.

Eine weitere Möglichkeit, den Befehl Disk Management zu verwenden, bietet der Task Manager. Dies ist definitiv keine schnellere Methode als die oben beschriebene, aber es könnte Ihre einzige Option sein, wenn Sie Probleme bei der Anzeige des Desktops oder beim Öffnen von Menüs haben.

Um den Befehl für die Festplattenverwaltung im Task-Manager zu verwenden, öffnen Sie den Task-Manager über Strg+Shift+Esc und gehen Sie zu Datei > Neue Aufgabe ausführen. Geben Sie diskmgmt.msc ein und wählen Sie OK.

Die Methode Task-Manager ist genau die gleiche wie bei der Verwendung des Dialogfelds Ausführen. Wenn Sie die beiden Boxen vergleichen, werden Sie feststellen, dass sie fast gleich aussehen, weil Sie auf die gleiche Funktion in Windows zugreifen: die Befehlszeile.